Willkommen!

Wir sind
Waldbesitzerinnen NRW e.V.
– ein Verein, der sich für den Wald
interessiert und einsetzt.

Wer sind wir?

Wir sind Waldbesitzerinnen, die sich für den eigenen Wald interessieren und engagieren möchten. Bereits am 10. September 2002 gründeten wir auf Initiative von Frau Renate Späth (Umweltministerium NRW) und Frau Antje Lange (Landesbetrieb Wald und Holz NRW) ein erstes Netzwerk, die „Interessensgemeinschaft Waldbesitzerinnen“. Vorbild war die schwedische Waldbesitzerinnen – Vereinigung ‚Spillkrakan’ (Schwarzspecht). Aus dieser Gemeinschaft ging im Herbst 2011 der eingetragene gemeinnützige Verein Waldbesitzerinnen NRW e.V. hervor.


Was wollen wir?

  • Den Wald nachhaltig fördern und erhalten
  • Uns fachlich fortbilden durch Exkursionen und Fachvorträge Seminare und sonstige Veranstaltungen
  • Eigenverantwortung für unsere Betriebe entwickeln und übernehmen.
  • Neue Ideen im Umgang mit Wald entwickeln

Was machen wir?

  • Wir treffen uns mindestens zwei Mal pro Jahr zu forstfachliche Themen
  • Wir richten Seminare zu aktuellen Fragestellungen aus, speziell für Frauen im Wald
  • Wir bieten eine digitale und analoge Plattform zum Informationsaustausch
  • Wir helfen bei der Klärung anstehender Fragen
  • Wir schaffen Verbindungen untereinander und zu Fachleuten
  • Wir fördern den Aufbau eines Netzwerkes für engagierte Waldbesitzerinnen und andere Nutzer
  • Wir pflegen den Erfahrungsaustausch und die fachliche Zusammenarbeit mit anderen deutschen und ausländischen Waldbesitzerinnen-Vereinen und Interessengruppen
  • Dies alles fordert Engagement und Eigeninitiative und bringt vor allem jede Menge Spaß